19. Mai 2016

Prüfung klinische PNI

In Kooperation mit der Natura Foundation

Inhalt

Zwischenprüfung klinische PNI Modul 1

Exklusives Angebot der kPNI - Akademie - Inhalt: Inhaltsüberprüfung des 1. Weiterbildungsjahres, Ziel: Wissensüberprüfung

Abschlussprüfung klinische PNI

Inhalt: Mündlich-praktische Prüfung am Klienten, Befragung, Ziel: Überprüfung der Fähigkeit im professionellen Umgang mit Klienten.

Veranstaltungsort

München - Zwischenprüfung

Sirius Konferenzzentrum, Trimburgstraße 4, 81249 München

Bonn - Abschlussprüfung & Zwischenprüfung

Artemisa Heilpraktikerschule, Wachsbleiche 8, 53111 Bonn

München - Abschlussprüfung

Kulturzentrum Trudering, Wasserburger Landstr. 32, 81825 München

Termine / Gebühren - Zwischenprüfung

Zwischenprüfung
Sirius Konferenzzentrum, Trimburgstraße 4, 81249 München
130,00 €

25.03.2019 | 15.00 - 18.00 Uhr

Zwischenprüfung
Artemisa Heilpraktikerschule, Wachsbleiche 8, 53111 Bonn
130,00 €

Termine folgen

Termine / Gebühren - Abschlussprüfung

Abschlussprüfung
Kulturzentrum Trudering, Wasserburger Landstr. 32, 81825 München
220,00 €

02.11. & 03.11.18

Abschlussprüfung
Artemisa Heilpraktikerschule, Wachsbleiche 8, 53111 Bonn
220,00 €

14.06. & 15.06.19

Abschlussprüfung

Jeder Prüfling hat dafür zu sorgen, dass ein Patient für die Prüfung zur Verfügung steht. Die Prüfungskommission behält sich vor für welchen Prüfling dieser Patient vorgesehen wird. Die genaue Einplanung der Prüfungstermine sowie der Patienten Termine liegt bei der kPNI - Akademie. Sorgt ein Prüfling nicht dafür, dass ein Patient zum Prüfungstermin zur Verfügung steht, so wird die Prüfung als nicht bestanden gewertet. Dies bezieht sich selbstverständlich nur auf Eigenverschulden.

Die Dauer der mündlich/praktischen Prüfung umfasst je Fachgebiet 90 Minuten für den praktischen und 20- 30 Minuten für den mündlichen Teil. In den 90 Minuten praktischer Prüfung demonstriert der Prüfling dem/den Prüfer/Prüfern seine Kenntnisse in den Bereichen Anamnese, Hypothese und Interventionsempfehlung anhand eines ihm vorher nicht bekannten reellen Patientenbeispiels. Die direkt im Anschluss stattfindende mündliche Prüfung erfolgt in Form eines Prüfungsgesprächs zwischen Prüfer/n und Prüfling. Dabei können sowohl Fragen zum vorher behandelten Patientenbeispiel als auch Fragen zu allgemeinen sowie speziellen Themengebieten der klinischen Psycho-Neuro-Immunologie gestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie in der Prüfungsordnung die zum download bereit steht.